Unsere Produkte für den Heimwerker

Novusan
Nachträgliche Horizontalsperre

Aufgrund vieler Anfragen aus dem privaten Sektor haben wir beschlossen, eine Produktserie für die heimische Selbstanwendung zu erstellen.
Wir bieten Ihnen ein organisches Injektionsmaterial gegen aufsteigende Feuchtigkeit und Querdurchfeuchtung von Mauerwerken.
Schauen Sie sich die Anwendung an und überzeugen Sie sich, wie einfach es ist, mit unserem Produkt in Eigenarbeit feuchte Wände nachhaltig zu trocknen.

Die Ursache

Feuchtigkeit dringt aus dem Erdreich in ein Bauteil ein und wird dort durch den Kapillareffekt entgegen der Schwerkraft nach oben befördert. Besonders Kellerwände können die so aufgenommene Feuchtigkeit nicht wieder abgeben und bleiben dauerhaft feucht. In alten Gebäuden sind die Abdichtungen oftmals altersbedingt nicht mehr funktionstüchtig, oder sie fehlen völlig. Das Mauerwerk liegt oftmals ohne jeglichen Schutz am dauerhaft feuchten Erdreich an. Doch auch im Neubau kommt es oftmals zur fehlerhaften Ausführungen in der Abdichtung, so dass zwingend nachgebessert werden muss, um aufsteigende Feuchtigkeit dauerhaft zu vermeiden. Feuchtes Mauerwerk verliert seine wichtige wärmedämmende Eigenschaft und kann im schlimmsten Fall zu Schimmelpilzbildung, Schäden an der Bausubstanz und der Einrichtung führen.

NASSE WÄNDE
FEUCHTE KELLER
SCHIMMEL
AUSBLÜHUNGEN
PUTZABPLATZUNGEN

Die Lösung

Um nasse Wände durch aufsteigende Feuchtigkeit zu verhindern, ist eine funktionieren der horizontale Sperre, auch Querschnittsabdichtung genannt, unabkömmlich. Mit dem BKM.MANNESMANN System kann eine solche Horizontalsperre nachträglich ins Mauerwerk eingebracht werden. Mittels Injektionsverfahren von der Innenseite aus, ohne aufwendige Ausschachtung. Die Horizontalsperren von BKM.MANNESMANN haben eine extrem lange Haltbarkeit im Vergleich zu anderen Methoden auf dem Markt und bilden eine sichere und dauerhafte Sperrschicht im Mauerwerk. In jede Art von Mauerwerk, in der kapillarer Feuchtetransport stattfindet, kann eine nachträgliche Horizontalsperren eingebracht werden.

EINFACHE ANWENDUNG
KEIN UNKONTROLLIERTER MATERIALVERLUST
FÜR JEDE ART VON MAUERWERK
KEIN AUSSCHACHTEN
GEPRÜFTES PRODUKTE

Anwendung

Zeichnen Sie die Höhe der ersten Bohrlochreihe an die Wand und bringen Sie Markierungen im Ab-stand von 12,5 cm für die einzelnen Bohrungen an. In der Regel ca. 10-15 cm über dem Fußboden. Beginnen Sie im Abstand von 5cm an einer Wandecke.

Entfernen Sie mit einem Staubsauger das Bohrmehl aus den Bohrlöchern. Das beschleunigt die Aufnahme von NOVUSAN ins Mauerwerk.

Bohren Sie mit einem Bohrerdurchmesser von 12 – 14 mm. Bohren Sie in einem Winkel von ca. 45° nach unten in die Wand. Setzen Sie wenn möglich den Bohrer immer am Stein und nicht in der Fuge an. Achten Sie darauf, dass Sie immer eine Lagerfuge durchbohren. Das Ende der Bohrung sollte etwa in der Mitte der Wand-stärke und ca. 10 cm unter Fußbodenniveau liegen.

Nun nehmen Sie eine Flasche NOVUSAN, befüllen diese mit der berechneten Menge pro Bohrloch und schrauben die Auslauftülle auf die Flasche. Nun stecken Sie die Flasche in das Bohrloch. Die Flasche wird sich langsam in das Mauerwerk entleeren. Dieser Vorgang kann je nach Mauerwerk bis zu 14 Tage dauern. Danach können Sie die Flaschen aus den Bohrlöchern entfernen und die Bohrlöcher mit Mörtel verschließen.

Abdichtung von Gebäuden. Innovativ & nachhaltig - NOVUSAN

Kundenmeinungen

Wolfgang K.
Ich habe mit der Erstellung der Bewertung absichtlich länger gewartet, da ich erst den Erfolg längerfristig beobachten wollte. Heute kann ich sagen, dass das Produkt meine Erwartungen absolut erfüllt hat und die Feuchtigkeit in der Wand sehr stark zurück gegangen ist. Die Anwendung war relativ simpel und ist von einem einigermaßen geschickten Heimhandwerker absolut durchführbar.
Amazon Kunde
Ich habe das Novusan System im Hausflur verwendet. Leider hatten wir immer mit aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Fundament zu kämpfen, da dieser Bereich nicht unterkellert ist. Die Flüssigkeit lief bei mir relativ schnell ins Mauerwerk und verteilte sich sehr gut. Die Trocknungsphase ist derzeit noch im Gange, daher erst einmal nur 4 von 5 Sterne. Bzgl. Support der Firma Novusan kann ich aber schon jetzt 5 Sterne geben. Ich hatte eine Frage bzgl. der Fließkraft der Flüssigkeit und diese wurde mir sehr schnell und professionell beantwortet. Echt ein top Kundenservice. Wenn die Flüssigkeit in der Wand getrocknet und die Wirkung komplett eingesetzt hat, gebe ich gerne die vollen 5 Sterne !
Jan B.
Bin zufällig auf Novusan gestoßen. Da ich nicht von die in Handel Angeboten Produkten nicht überzeugt bin im bezug auf einfache Bearbeitung und Material Qualität. Habe ich mit Novusan ein Produkt gefunden was meinen Vorstellungen entspricht. Habe an der Wand der Treppe zum Keller eine Fechtestelle. Die ich Novusan mit behandelt habe das Mauerwerke hat sich schon in kurzer Zeit vollgezogen und der Inhalt der Flache hat gereicht. Konnte schon an nächsten Tag die Stelle Überstreichen. Die Verarbeitung war einfach durch die Mitgelieferte Anleitung.
Marek
Sehr schnelle Lieferung, und Ich bin mit dem Produkt bisher zufrieden. Es erklärt sich alles von allein. Die Löcher habe ich so tief schräg gebohrt wie die Einlauf stutzen lang sind. Die Flaschen öffnen Plastik Kappe und Schutz Kappe entfernen, Einlaufstutuen drauf setzen und ab in die Wand. Die Flaschen haben eine Markierung die ich öfters beobachtet habe. Sobald die Wand genug aufgenommen hat kann man ein neues Loch bohren und die Flasche wieder dort verwenden.In unserem Keller ist es nur eine Vorsichtsmaßnahme in der Ecke. Man sieht natürlich keinen direkten Effekt aber ich kann mir durchaus vorstellen das es funktioniert.Auch die telefonische Beratung hatte ich in Anspruch genommen und es wurde mir bestens weitergeholfen.